Online-Shop |                 | TV + Videoarchiv | Aktuelles / News | SeminareWir über uns | Referenzen | Kontakt |
 
 Die Lösung mit dem SecuKey 2.0
 

Der SecuKey: Sicherheit für alle
Keyless Go Fahrzeuge

Dieses Thema war bei SternTV

hier klicken für weitere Informationen

hier klicken für das Stern TV Video

Aus aktuellem Anlass folgende Hinweise:

Wir stellen in letzter Zeit vermehrt fest, dass viele KFZ-Werkstätten für den Einbau des Secukeys Unsummen kassieren. Da werden Preise zwischen 300 – 600 Euro nur für den Einbau aufgerufen. Es ist wirklich erschreckend zu sehen, wie hier die Kunden über den Tisch gezogen werden sollen.

Weiterhin haben wir feststellen müssen, dass sehr viele "Fachleute" überhaupt keinen blassen Schimmer haben, was sie mit Zusatzgeräten machen müssen. Die meisten wurden nur auf die Fahrzeuge geschult, die sie verkaufen oder reparieren sollen. Alles was dann über den "Tellerrand" hinausgeht, scheint dann doch schon zu viel zu sein.

Manche Fachwerkstätten stellen uns tatsächlich Fragen, die eigentlich Lehrlinge im ersten Lehrjahr beherrschen sollten. Der fachgerechte Einbau ist wirklich kein Problem – vorausgesetzt echte Fachleute montieren das Gerät.  Und daran scheint es heutzutage wirklich zu hapern.

Das Steuergerät des Secukeys ist nichts anderes ein einfaches KFZ-Relais. Das Sicherheitsfeature liegt nämlich nur in der Software mit einer Millisekunden-Laufzeitmessung, damit ein Reichweiten-verlängerer keine Chance mehr hat, Ihr Fahrzeug zu öffnen oder zu starten.

Wenn manche Werkstätten schon damit überfordert sind, ein einfaches KFZ-Relais einzubauen, ist der Kunde dort bestimmt nicht am richtigen Platz. Der Einbau des Secukeys (oder auch eines anderen Zusatzgerätes eines anderen Anbieters) darf höchstens 150,00 Euro kosten. Alles andere ist reine Abzocke. Weil manche Fachwerkstätten keine Ahnung haben wie das geht, will man so auf Ihre Kosten etwas Neues lernen.

Deshalb hat das kriminaltechnische Sicherheitslabor Bundpol Security Systems sich dazu entschieden, ein neues Produkt zu entwickeln, das nur noch gesteckt werden muss und eine Installation durch Dritte (Ahnungslose) völlig überflüssig macht. Das kann man selbst machen (dauert nicht einmal 30 Sekunden)  und ist nicht mehr auf unverschämte Abzockermethoden mancher Werkstätten angewiesen. Dieses werden wir in etwa 4 Wochen hier vorstellen.

Sollten Sie also keine Fachwerkstatt Ihres Vertrauens haben und selbst nicht in der Lage sein den Secukey einzubauen, raten wir vom Kauf des Gerätes ab, da nach dem Kauf erst die Probleme beginnen, eine wirklich fachgerechte Werkstatt zu finden, die Sie nicht abzockt und auch wirklich weiß, wie man ein KFZ-Relais fachgerecht einbaut.

 

Kriminelle mit einem Reichweitenverlängerer haben uns dazu veranlasst, endlich eine sichere Methode zu entwickeln, da die Autohersteller leider nichts an ihren Keyless Systemen ändern wollen.

Mercedes Benz hat bisher als einziger Hersteller reagiert und sein Keyless System ab der neusten Baureihe deaktivierbar gemacht. Zumindest hier ein kleiner Hoffnungsschimmer.

Allerdings gilt dies nicht für alle MB-Fahrzeuge der letzten Baureihen und auch nicht für Keyless-Fahrzeuge anderer Hersteller.

Deshalb haben wir für diese Fahrzeugbesitzer den SecuKey zum Nachrüsten entwickelt. Wenn der SecuKey eingebaut wurde, kann das Fahrzeug nicht mehr mit einem Reichweitenverlängerer überlistet werden. Trotzdem können Sie Ihr eigenes Keyless-System ohne Komforteinschränkung weiter nutzen.

Der SecuKey ist ausgestattet mit Rolling Codes, genaue Laufzeitmessung sowie weiteren Sicherheitsmerkmalen. Diese Tatsachen machen es jedem Dieb unmöglich in Ihr Auto, mittels eines Reichweitenverlängerers, elektronisch einzudringen.

 

Funktionsbeschreibung:

Der SecuKey besteht aus dem eigentlichen Gerät und 2 kleinen Hochsicherheitsschlüsseln. Sobald Sie sich mit dem Hochsicherheitsschlüssel vom Fahrzeug entfernen, erkennt dies der SecuKey und schaltet Ihre Keyless Funktion (oder wenn gewünscht Ihre gesamte Schließanlage) automatisch aus.

Somit kann das Fahrzeug mit dem Originalschlüssel keine Daten mehr austauschen, da dass Keyless System durch den SecuKey ausgeschaltet wurde. Das Prinzip ist ganz einfach:

Wo nichts funkt - kann auch nichts mehr verlängert werden.

Sobald Sie Ihr Fahrzeug mehr als 10 Meter verlassen, deaktiviert der SecuKey in einem speziellen Verfahren das Keyless System.

Wenn der Fahrzeugbesitzer sich dem Fahrzeug nun wieder nähert, erkennt dies der SecuKey in einem Bereich von 10 Metern und schaltet die Keyless Anlage unbemerkt wieder ein. Die Keyless Funktion im Fahrzeug funktioniert wieder, sobald der Fahrzeugbesitzer sein Fahrzeug erreicht hat.

 

Hochsicherheitsschlüssel

Der kleine Hochsicherheitsschlüssel des SecuKeys kann immer in Ihrer Tasche bleiben und muss auch nicht zur Bedienung in die Hand genommen werden. Durch seine spezielle Sicherheitstechnik ist es nicht möglich, das Signal des SecuKeys und des Hochsicherheitsschlüssels mit einem Reichweitenverlängerer abzugreifen. Um aber gleich zukünftige, kriminelle Aktivitäten im Keim zu ersticken, haben wir den Hochsicherheitsschlüssel mit einem AUS-Schalter versehen, so dass auf Wunsch auch hier "Funkstille" herrscht.

Der SecuKey arbeitet mit allen bestehenden Zentralverriegelungen zusammen. So können Sie einfach und schnell aus Ihrer Keyless-Zentralverriegelung ein sicheres Funksystem machen.


Einbau:
Den Einbau im Fahrzeug kann am besten eine Werkstatt, die auch PKW-Alarmanlagen installiert. So eine Werkstatt gibt es in jedem Falle in Ihrer Nähe. Diese Werkstätten haben Erfahrung mit dem Einbau von Zusatzgeräten und benötigen dafür nur wenig Zeit. Mit etwas technischem Geschick kann man das auch selbst erledigen. Es müssen nur 3 Kabel angeschlossen werden. 2 für die Stromversorgung und 1 für das bordeigene Keyless System. Eine ausführliche Bedienungs- und Einbauanleitung kann hier runter geladen werden.

 

Bedienungs- und Einbauanleitung

hier tagesaktuell zum Download:

 

Der SecuKey hat alle notwenigen behördlichen Zulassungen. Ein Einbau erfolgt ohne Erlöschen der Betriebserlaubnis oder Garantieverlust.

Es werden auch keine Veränderungen an der Fahrzeugelektronik vorgenommen. Der Secukey arbeitet mit allen bestehenden Fahrzeug-Systemen einwandfrei zusammen.

 

 

 

Für die Zahlung benötigen Sie nicht unbedingt ein PayPal Konto. Über den Zahlungsabwickler PayPal können Sie auch ohne ein PayPal-Konto per Lastschrift oder auch mit Ihrer Kreditkarte bezahlen.


SecuKey 2.0 248,00 Euro SecuKey 2.0 hier kaufen

Lieferumfang:

1 x SecuKey 2.0 Modul
1 x rote Betriebs-LED
2 x Hochsicherheits-Schlüssel
1 x Bedienungsanleitung

.

Abmessungen SecuKey:
70 x 65 x 23 mm

Abmessungen Schlüssel:
50 x 30 x 3 mm

sicheres Keyless System

Wir versenden versandkostenfrei.

 

 

zusätzlicher Hochsicherheits-Schlüssel für den SecuKey 39,00 Euro Hier kaufen

Lieferumfang:

1 x Hochsicherheits-Schlüssel

.

Abmessungen:
50 x 30 x 3 mm

SecuKey Hochsicherheitsschlüssel

Wir versenden versandkostenfrei.

 

 

Alle folgenden Fragen wurden uns von Kunden gestellt. Deshalb haben wir diese, zum besseren Verständnis, mit den Antworten hier veröffentlicht.

 

Mit welchen Fahrzeugen ist der SecuKey 2.0 kompatibel?
Der SecuKey ist mit ALLEN Fahrzeugen kompatibel, selbst mit denen die keine Keyless Funktion eingebaut haben. So kann mit dem SecuKey 2.0 auch ein sicheres, schlüsselloses Schießsystem in JEDEM Fahrzeug nachgerüstet werden.

 

Wer führt den Einbau durch?
Das kann am besten eine Werkstatt, die auch PKW-Alarmanlagen einbaut. So eine Werkstatt gibt es in jedem Falle in Ihrer Nähe. Diese Werkstätten haben Erfahrung mit dem Einbau von Zusatzgeräten und benötigen dafür nur wenig Zeit. Mit etwas technischem Geschick kann man das auch selbst erledigen. Es müssen nur 3 Kabel angeschlossen werden. 2 für die Stromversorgung und 1 für die Schließanlage.

 

Wird der Hochsicherheitsschlüssel des SecuKey 2.0 zusätzlich zum Originalschlüssel benötigt?
Ja. Der Hochsicherheitsschlüssel des SecuKey 2.0 muss aber nur mitgeführt werden. Eine Betätigung des SecuKey 2.0 Hochsicherheitsschlüssel ist nicht erforderlich.

 

Wird die automatische Einstellung der Sitze etc. beeinflusst?
Nein.

 

Wie viele Hochsicherheitsschlüssel werden beim SecuKey 2.0 mitgeliefert?
Zwei, es können aber zu jeder Zeit weitere Hochsicherheitsschlüssel angelernt werden. (bis zu 30)

 

Muss der Key „angelernt“ werden und schaffe ich die Inbetriebnahme als Laie?
Die Keys (2 Hochsicherheitsschlüssel) können nach Bedarf angelernt werden. Ein Anschlussplan liegt dem Gerät bei.

 

Kann der Original Schlüssel weiterhin verwendet werden?
Ja. Der SecuKey 2.0 verhindert den unkontrollierten Zugang zum Fahrzeug, damit der Wagen nicht mehr mit einer "Verlängerung" des Signals geöffnet werden kann. (siehe Fernsehbeiträge)

 

Wo muss der SecuKey 2.0 eingebaut werden?
Der SecuKey 2.0 muss im Innenraum verbaut werden.

 

Benötigt man für jeden PKW-Schlüssel einen SecuKey?
Nein. Sie benötigen nur einen SecuKey 2.0 pro Fahrzeug, egal wie viele PKW-Schlüssel vorhanden sind.

 

Habe ich ein Rückgaberecht?
Selbstverständlich. Sie haben ein Rückgaberecht von 14 Tagen ohne einen Grund nennen zu müssen. Sollten Sie dies nutzen wollen dann klicken Sie bitte hier.

 

 
Widerrufsbelehrung  |  Humanitäre Projekte  Stellenangebote  Impressum  |